You are currently browsing all posts tagged with 'Gedichte'.
Displaying 1 - 3 of 3 entries.

Tränen der Sehnsucht

  • Posted on Oktober 11, 2014 at 15:55

Tränen der Sehnsucht

Voller Tränen ist mein Herz,

voller Weh und Schmerz.

Wo bist du nur hingegangen,

ich bin so voll Verlangen.

Du bist nun an einem anderen Ort,

wo ich dir nicht folgen kann – unerreichbar.

Diese Sehnsucht nach dir,

meine Gefühle sind so wirr,

die frisst mich noch auf.

Ich bin so traurig und kann mich nicht wehren,

kann immer nur bereuen,

dass ich dir nicht mehr gegeben hab.

Ohne dich

  • Posted on Oktober 11, 2014 at 14:47

Ohne dich

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deine Liebe.

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deine Zärtlichkeit.

 

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deinen Trost.

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deine Träume.

 

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deine Hilfe.

Wie soll ich leben ohne dich?

In dieser kalten Welt.

 

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne deine Kraft.

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne dein liebes Herz.

 

Wie soll ich leben ohne dich?

Bitte, bitte komm zurück.

Wie soll ich leben ohne dich?

Ohne einen Sinn.

Bella Italia

  • Posted on März 11, 2014 at 15:15
Bella Italia

Tweet Erster Italienurlaub – Abenteuer pur! Bella Italia                                                „Mensch Herbert, alter Freund, bist du endlich zurück aus dem Urlaub. Lass dich anschauen. Hey, bei der Bräune könnte man direkt neidisch werden.“ Fred klopfte seinem Freund Herbert auf die Schulter. „Komm, setz dich her, trink ein Bier mit mir.“ Herbert ließ sich auf einen freien Stuhl fallen. „Gott sei Dank, alles beim Alten in unserer Kneipe. Wie, als ob ich gerade heimgekommen wäre.“ „Na, Alter, wie war dein erster Italienurlaub? Haste dich wenigstens gut erholt?“ Fred hatte sich neben Herbert gesetzt und schaute ihn erwartungsvoll an. „Hör bloß auf! Sonne…

%d Bloggern gefällt das: